Entspannte Kreativität

Jugend Jazz-Ensemble zu Gast in der Pflastermühle in Ladenburg


Warum "Kiste" und Veranstaltungsraum Pflastermühle in Ladenburg im Ensemble als Jugend- und Kulturzentrum anzusehen sind, hat sich bei der jüngsten Jazz-Jamsession besonders anschaulich gezeigt: Neben erfahrenen Musikern älterer Jahrgänge wirkten Mitglieder des im Herbst gegründeten Jugendjazzensembles um den Ladenburger Gitarristen Marcus Armani mit. Und auch im Publikum sah man Jung und Alt zusammensitzen - oder -spielen: Möglichkeiten dazu boten sich im Nachbarraum.

"Wir finden das auch sehr schön", bestätigte Rainer Döhring vom Trägerverein den Eindruck entspannter Kreativität, der sich vielen begeisterten Zuhörern bot. Neben Armani wirken bei den erlebenswerten Live-Sessions in der Pflastermühle als der winterlichen Alternative zum Glashaus beispielsweise die Ladenburger Häkan Kallberg (Querflöte und Gesang), Jeff Haigh (Posaune), Kurt W. Zepf (Flügelhorn/Trompete), Graham Jones (Schlagzeug) und Rudolf Klee (E-Piano) immer wieder mit. Aus Neckarhausen kommt gerne Saxofonist Michael Gößler, und aus Sandhausen der als Pianist, Bassist und Gitarrist vielseitig einsetzbare Sven Wolff.

Fassade in buntem Licht
juz_die_kiste_ladenburg

Dank der jungen Vorstandsmitglieder Sina Fuchs, Chris Friedmann, Nils Kreitzscheck und Thorsten Scharbert hat der "Kiste"-Trägerverein ein volles Herbst- und Winterprogramm in der Pflastermühle auf die Beine stellen können. Und so beteiligte man sich nun auch erstmals am "Lebendigen Adventskalender". Die umgestaltete Fassade der Pflastermühle erstrahlte am frühen Abend einladend in buntem Licht und lockte Groß und Klein an. Zu den Jazzstandards drinnen gab's draußen selbst zubereiteten Kinderpunsch, Glühwein und gegrillte Bratwürste. pj






© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 17.12.2014